Clubheft

Die OLG St.Gallen/Appenzell gibt seit 1989 ein Mitteilungsblatt heraus. Es trägt den Titel „schischo“. Ursprünglich wurde das Heft „schiibeischoner“ getauft. Schon bald war jedoch eine Abkürzung im Umlauf. Im Jahr 1995 tauchte die Bezeichnung „schischo“ erstmals im Titel, ein Jahr später selbst im Impressum auf. Insiderkreise wissen zu berichten, dass die Appenzeller den alten Namen ohnehin nie richtig aussprechen konnten. „schischo“ schaffen sie hingegen problemlos!

Das Heft erscheint aktuell viermal jährlich in einer Auflage von 135 Exemplaren per anfangs März, Juni, September und Dezember. Es ist das offizielle Publikationsorgan des Vereines und berichtet – trotz Internet – über alles Wichtige aus dem Vereinsleben. Es soll Interessenten einen umfassenden Überblick über die Vereinsaktivitäten geben. Nichtmitglieder können Schnupper-Ausgaben beim Präsidenten bestellen.

Archiv_IconAb dem Jahr 2004 werden die einzelnen Ausgaben auch auf der Vereinshomepage im PDF-Format zur Verfügung gestellt. Diese Version entspricht dem Umfang und Inhalt, wie er im Ursprungsdokument elektronisch zur Verfügung steht. Seit längerem bestehen allerdings keine Unterschiede mehr zwischen der gedruckten und der „online“-Version.

Die Initiative für ein Mitteilungsblatt ging 1989 von den jungen Mitgliedern aus. Seit Beginn haben immer junge Redaktorinnen und Redaktoren für den „schischo“ verantwortlich gezeichnet. Es sind dies:

1989 Kordula Tanner, Martina Schorer, Denise Rüttimann
1990 Kordula Tanner, Martina Schorer
1991 – 1993 Ursula Edelmann, Urs Märk
1994 – 1995 Christina und Claudia Weder
1996 – 1999 Marc und Lukas Ebneter
1999 – 2003 Monika Fässler (mit Maiann Suhner als Stv für 3 Nummern)
2004 – 2006 Rahel Ammann
2007 – 2016 Christoph Ammann
2017 – Mario Ammann

Kontaktperson:
Mario Ammann
071 744 64 71
Kontaktformular