2. November 2014 in Engelburg: Team-OL-Schweizermeisterschaft


20. November 2014 in Engelburg:

Simone Niggli referiert zum Thema: OL - für Beine mit Köpfchen

TOM 2014

Mit sCOOL an die OL-WM nach Lausanne

Am Wochenende vom 14./15. Juli durften die Kinder der 5. und 6. Klasse aus der ganzen Schweiz, die sich an einem kantonalen sCOOL-Cup dafür qualifiziert hatten, an die OL-WM nach Lausanne reisen. Dort fanden zuerst der Sprint und die Eröffnungsfeier der WOC statt. Die Ostschweizer Delegation wurde von Ilona Stucki, Raphael Wälter und Rita Deininger betreut.

 

Samstag, 14. Juli:

Am Samstag stiegen nach und nach mehr sCOOL-Kinder in den Zug nach Lausanne ein. Im Zug bekamen alle einen sCOOL-Ausweis und einen Sugus. In Lausanne angekommen stiegen wir in die Métro um und fuhren nach Lausanne-Ouchy. Dort zogen wir uns um und assen z'Mittag. Dann konnten wir unseren ersten OL mit unserem Kamerad laufen. Danach schauten wir uns die Elite an. Die Schweizer waren super!!!

Nach dem Abendessen durften wir uns als Fahnenträger bereit machen. Nach der Eröffnungsfeier gingen wir in unsere Unterkunft, um dort zufrieden einzuschlafen. (von Julian, Yannou, Reto und Dominik)

 

Sonntag, 15. Juli:

Als wir am Sonntag um 7 Uhr aufgestanden waren und den Rucksack gepackt hatten, liefen wir zur Métro und fuhren eine Viertelstunde. Danach wanderten wir zum OL-Gelände und assen Frühstück. Nach dem Frühstück gingen wir zum Start. Als wir nach 1,7km beim Ziel waren, verglichen wir die Zeiten. Es war eine schöne OL-Strecke. Alle waren sehr zufrieden und hatten ein gutes Ergebnis. Dann machten wir uns wieder auf die Heimreise. Wir stiegen in den Zug und assen Z'Mittag. Um 16 Uhr kamen wir in St. Gallen an. Das war ein tolles OL-Weekend mit den Weltstars! (von Vivianne, Julia und Jeanine)

 

© 2005 - 2014 OLG St. Gallen / Appenzell - Webmaster Jonas Wälter